#ENGLISH
>>

<< Newsletter 30.10.2013 <<

Sehr geehrte Kunden,

mit unserem 4. Newsletter in diesem Jahr möchten wir Sie über aktuelle
Entwicklungen und unsere Produktneuheiten informieren und Sie herzlich
auf unseren Stand 6-416 auf der SPS IPC Drives in Nürnberg einladen.

————————————————————————-
CANopen Protokollstack mit verbessertem CAN-FD-Support
Parallel zur Standardisierung des CAN-FD-Supports in CANopen durch
den CAN in Automation, unterstützt der CANopen-Stack bereits CAN-FD
für PDOs. Weitere Highlights des Stacks sind:
– Lieferung als ANSI-C Source Code
– weitgehend MISRA-C konform
– Erweiterungspakete für weitere Profile verfügbar
– grafisches Konfigurationstool inklusive

Der im Lieferumfang enthaltene CANopen-Applikationsdesigner
„CANopen DeviceDesigner“ unterstützt den Anwender bei der schnellen und
kosteneffizienten Entwicklung der CANopen-Applikation. Mit wenigen Klicks
fügt der Entwickler aus vordefinierten Profilen das Objektverzeichnis des
Geräts zusammen und spezifiziert die Eigenschaften der Objekte.
Der CANopen DeviceDesigner erzeugt daraus das Objektverzeichnis sowie
Initialisierungsfunktionen in C.

Das Lizenzmodell des CANopen Stacks zeichnet sich dadurch aus, dass nur
einmalig Lizenzkosten zu entrichten sind.
https://www.emtas.de/produkte/canopen-master-stack

————————————————————————-
EnergyBus – Übergabe der CiA Spezifikation an ISO/IEC

EnergyBus ist ein offener Standard elektronischer Komponenten in
Elektrofahrrädern und anderen Light-Electric-Vehicles (LEVs).
Neben mechanischen Elementen ist die Kommunikation der Komponenten
über CANopen im CANopen-Profil CiA-454 definiert.
Am 18.10. wurde die CiA Spezifikation an IEC/ISO-Arbeitsgruppe
TC69/JPT61851-3 LEV zur weiteren Pflege übergeben.

Mit dem EnergyBus LEV Framework bietet emtas ein Softwarepaket an,
das die einfache und schnelle Implementierung unterschiedlicher
EnergyBus-Geräte wie Akku, Ladegerät, Antrieb, Display und EnergyBus-
Controller ermöglicht. Das Framework stellt alle benötigten
CANopen- und EnergyBus-Dienste bereit. Somit werden keine Detailkenntnisse
von CANopen oder EnergyBus für die Geräteentwicklung benötigt. Bereits
existierende Elektrofahrradkomponenten können mithilfe des EnergyBus
LEV Frameworks in kurzer Zeit mit einer EnergyBus-Kommunikation
ausgestattet werden.
https://www.emtas.de/produkte/energybus-framework

Zudem bieten wir Schulungen, sowie individuelles Consulting zu EnergyBus
an und sind Entwicklungspartner des EnergyBus e.V.
http://www.energybus.info/Organization/Partners

Nächste EnergyBus-Schulung: 6. November in Nürnberg
https://www.emtas.de/allgemein/energybus-seminar

————————————————————————–
CiA 309-2-Gateway – Universelles Modbus nach CANopen Gateway

Unser Modbus-nach-CANopen Gateway entspricht der CiA-Spezifikation 309-2
und ist auf jedem (embedded) Linux mit can4linux oder SocketCAN einsetzbar.
Das Gateway ist auch als Source Code verfügbar und kann auf jede Plattform
mit CAN und TCP/IP-Stack portiert werden. Die CANopen-Komponente des Gateways
ist der bewährte emtas CANopen Masterstack.
https://www.emtas.de/produkte/canopen-modbustcp-gateway-cia309-2

————————————————————————–
Neuigkeiten unserer Stacks und Tools

Der CANopen Stack in der aktuellen Version 1.5.0 unterstützt nun
– SDO Blocktransfer
– Objektindikationen bei Änderungen des Wertes einzelner Objekte.

Das EnergyBus Framework ist ebenfalls in der Version 1.5.0 verfügbar
und erlaubt die Verwendung der Neuerungen des CANopen Stacks.

Die Version 1.3 des CANopen DeviceExplorers (CDE) kommt mit einer Vielzahl
an zusätzlichen Features. Die wichtigsten davon sind:
– SDO Objekt Monitor mit zyklischen Aktualisierung der wichtigsten Daten
– Datenplotter zur grafischen Darstellung
– PDO Tx&Rx-Tab mit interpretierten PDO-Empfangs- und Sendefunktionen
– HTML-Netzwerk-Dokumentation
https://www.emtas.de/produkte/canopen-device-explorer

Die Version 1.0.3 des CANinterpreters und die CAN-Analysekomponenten des CDE
bieten folgende Neuerungen:
– erweiterte CAN bzw. CANopen-Filterung/Triggerung
– Unterstützung des Listen-Only-Modes und des zyklischen Sendens
direkt aus der Hardware (bei entsprechenden CAN Interfaces)
– Sendezeitstempel direkt aus der CAN-Hardware (abhängig vom CAN-Interface)
https://www.emtas.de/produkte/1970

————————————————————————–
Neuer Partner: Janz Tec AG

Seit 1982 zählt die Janz Tec AG zu den führenden Herstellern von
elektronischen Baugruppen und kompletten industriellen Computersystemen.
emtas unterstützt die CAN-Hardware der Janz Tec AG mit allen Tools und den
CANopen Protokollstacks. Kunden können zudem die CAN-Baugruppen von Janz Tec
direkt bei emtas beziehen.
Mit der Kooperation erweitert zudem die Janz Tec AG ihre Produktpalette um
die emtas CAN/CANopen-Tools.

————————————————————————–
Internationale CAN Konferenz in Paris – 12. und 13.11.2013
CAN FD – die Weiterentwicklung des bewährten CAN-Protokolls steht im
Fokus der Konferenz. Treffen Sie unseren CAN-FD-Experten Heinz-Jürgen Oertel
auf der iCC zum direkten Erfahrungsaustausch.

————————————————————————–
CAN/CANopen Info-Tag in Prag – 19.11.2013
In Zusammenarbeit u.a. mit emtas präsentiert der CiA e.V. in Prag die
neuesten Entwicklungen in den Bereichen CAN und CANopen. Nutzen Sie die
Gelegenheit mit unserem CAN/CANopen-Experten Torsten Gedenk auf der
Veranstaltung zu diskutieren.

————————————————————————-
SPS IPC Drives 2013

Vom 26.11. bis zum 28.11. stehen Ihnen unsere Experten auf der Messe
SPS IPC Drives in Nürnberg auf dem Stand 6-416 zu einem persönlichen
Gespräch zur Verfügung. Der EnergyBus e.V. ist als Mitaussteller
auf unserem Stand vertreten. Andreas Boebel und Torsten Gedenk sind
während der gesamten Messe für Sie als Ansprechpartner vor Ort.
Am Mittwoch und Donnerstag freut sich zudem Heinz-Jürgen Oertel
auf Ihren Besuch. Gern vereinbaren wir auch vorab einen Termin mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr emtas Team  |||||

// ALLGEMEIN

<< 10 gute Gründe für emtas <<

Wir geben Ihnen 10 Gründe, warum emtas Ihr Entwicklungspartner ist:   =>

// UNTERNEHMEN

<< Über emtas <<

emtas GmbH Die emtas GmbH ist ein etabliertes Embedded-Software-Dienstleistungs-unternehmen mit dem   =>




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen