#ENGLISH
>>

<< CiA 443 – Device profile for sub sea instruments <<

Profilüberblick CiA 443

Das Geräteprofil CiA 443 wurde in Zusammenarbeit des CiA e.V. und der SIIS Group entwickelt und definiert Sensoren und Aktoren für Einsatzfälle am Meeresgrund für die Öl- und Gasförderung. Diese Geräte beinhalten eine Druck- und Temperatursensoren sowie Messgeräte wie Durchflußmessgeräte sowie Ventilsteuerungen. SIIS-Level-2 Master müssen die beschriebenen Eigenschaften der Slaves unterstützen können und die benötigten Dienste bereitstellen, werden jedoch nicht direkt in dem Profil definiert.

Aus CANopen-Sicht definiert das Profil einige Besonderheiten:

Unabhängig von der CANopen-Implementierung, aber für die Geräteentwicklung relevant ist die Tatsache, dass Fault-tolerant CAN Transceiver verwendet werden müssen. Dabei werden die Bitraten 50 kbit/s und 125 kBit/s unterstützt. Optional sind CAN-High-Speed Transceiver mit bis zu 250 kbit/s möglich.

Weitere Information zum Profil sind beim CAN in Automation e.V. verfügbar. Für CiA-Mitglieder ist das Dokument dort zum Download hinterlegt.

Profilerweiterung für CANopen Slave Stack
Für unseren CANopen Slave Stack bieten wir eine Erweiterung an, welche die Entwicklung von CiA 443-Geräte signifikant erleichtert.
Die Erweiterung besteht aus einem Bootloader mit den entsprechenden Erweiterungen sowie Unterstützung der im Profil definierten Eigenschaften der Applikation. TPDOs werden entsprechend dem Mapping und den definierten Regel automatisch gesendet. Zudem ist eine Objektdatenbank mit Vorlage für alle in CiA 443 efinierten Objekte zum direkten Import im CANopen DeviceDesigner beigelegt.
Die Erweiterung entspricht der Version 3.0.1 der CiA 443 Spezifikation.

Die Erweiterung ist für alle von uns unterstützten Plattformen verfügbar. Als Gegenstelle während der Entwicklung empfehlen wir unseren CANopen DeviceExplorer mit LSS-Master-PlugIn. Zusätzlich können wir Ihnen auch als Entwicklungsdienstleistung die komplette Integration von CANopen und CiA 443 in Ihre Geräte anbieten.

Für den Verbindung des SIIS-Level-2 Masters mit der übergeordneten Steuerungsplattform wird häufig CiA 309 eingesetzt, wofür auch unser CiA 309-3 Server eingesetzt werden kann.

Für weitere Fragen, Preis- und Bestellinformationen stehen wir Ihnen gern unter 03461-794160 oder service@emtas.de zur Verfügung.

  |||||

// ALLGEMEIN

<< 10 gute Gründe für emtas <<

Wir geben Ihnen 10 Gründe, warum emtas Ihr Entwicklungspartner ist:   =>

// [:DE]DIENSTLEISTUNGEN[:EN]SERVICES[:]

<< Inbetriebnahme-Unterstützung <<

Sie möchten unsere Kommunikationsstacks selbst in Ihr Gerät integrieren, und wollen schnell starten?   =>




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen