#ENGLISH
>>

<< iCC 2017: emtas GmbH mit TableTop-Ausstellung und Vortrag vertreten <<

logo icc Bei der 16. internationalen CAN Konferenz (iCC), welche am 7. und 8. März 2017 in Nürnberg stattfindet, ist emtas mit einer TableTop-Ausstellung vertreten. Sprechen Sie mit uns über Ihre CANopen-, EnergyBus- und J1939 Anforderungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der iCC und an unserem Stand sowie auf interessante Diskussionen.

Table-Top-Ausstellung zur iCC

Neben diversen CAN-Interface-Herstellern sind in diesem Jahr alle wichtigen CANopen-Stack und -Tool-Anbieter als Austeller auf der iCC vertreten und selbstverständlich stellt emtas auf der Table-Top-Ausstellung seine CANopen- und J1939-Stacks und Tools vor. Ein besonderes Highlight sind die DeviceDesigner, welche für CANopen und J1939 automatisch Code und Datenstrukturen erzeugen. Darüber hinaus wird die vollständige CANopen-Toolkette vorgestellt – vom CANinterpreter bis zum CANopen NetworkDesigner. Zudem können Sie sich an unserem Stand über EnergyBus, das CANopen-basierenden Kommunikationsprotokoll für LEVs, und unsere EnergyBus-Lösungen informieren.

Unsere Experten Andreas Boebel, Torsten Gedenk, Alexander Philipp und Heinz-Jürgen Oertel sind für Sie vor Ort. Zudem wird im Rahmen der Table-Top-Ausstellung ein CANopen FD Demonstrator durch den CiA gezeigt, welcher aus CANopen FD Geräten verschiedener Mitgliedsfirmen – darunter emtas – besteht. Dieser Demonstrator zeigt den CANopen FD Stack von emtas mit dem USDO-Dienst und PDOs mit bis zu 64 Byte sowie den CANopen FD DeviceExplorer von emtas.

Programm der internationalen CAN Konferenz

Das Programm der Konferenz finden Sie unter folgendem Link beim CAN in Automation e.V.. Namhafte Referenten aus dem In- und Ausland sprechen über CAN und CAN FD Grundlagen, CAN und CANopen FD Applikation, sowie Security und Safety-Konzepte. Torsten Gedenk von emtas wird am Mittwoch, 8. März 2017, 11 Uhr über Anwendungsfälle und Vorteile der neuen XML-basierten Gerätebeschreibung für CANopen FD-Geräte sprechen. In dem Vortrag werden die neuen Möglichkeiten, die das XDD-Format gegenüber dem herkömmlichen EDS-Format bietet, vorgestellt und erläutert. Exemplarisch seien die Unterstützung mehrerer Sprachen sowie die Möglichkeit der Enumeration von Objektwerten genannt.  |||||

// ALLGEMEIN

<< CAN-MultiProtokoll-Stack <<

CAN-MultiProtokoll Stack – mehrere Protokolle in einem Gerät
Der CAN-MultiProtokoll Stack im ANSI-C   =>

// ALLGEMEIN

<< 10 gute Gründe für emtas <<

Wählen Sie emtas als Ihren Entwicklungspartner! Warum? Hier lesen Sie 10 gute Gründe: (mehr …)   =>

// UNTERNEHMEN

<< Über emtas <<

emtas GmbH
Die emtas GmbH ist ein etabliertes Embedded-Software-Dienstleistungs-unternehmen mit dem   =>




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen